Peter Schiff schlägt die Idee des Bitcoin-Wertes auf der Grundlage von Blockchain

Peter Schiff, dessen Bank kürzlich der Geldwäsche beschuldigt wurde, fand einen weiteren Grund, Bitcoin zu kritisieren, da BTC über 18.000 $ bleibt
Peter Schiff schlägt die Idee des Bitcoin-Wertes auf der Grundlage von Blockchain

Peter Schiff dementiert blockkettenbasierten BTC-Wert
Bitcoin zeigt einen täglichen Abschluss in der 18.000-Dollar-Zone: Tyler Winklevoss
Der stimmliche Bitcoin-Kritiker Peter Schiff, der CEO von Euro Pacific Capital, hat erneut auf Bitcoin zurückgegriffen, diesmal von der Seite der Blockkette.

Peter Schiff dementiert blockkettenbasierten BTC-Wert
Der berühmte Goldwanze Schiff hat Bitcoin immer kritisch betrachtet, sie als Blase bezeichnet, ihren Niedergang verspottet und versucht, ihre Aufschwünge abzuschwächen.

In seinem jüngsten Tweet hat Schiff den Bitcoin-Wert auf der Grundlage der validierten und in der Blockkette gespeicherten Daten überprüft und den blockkettenbasierten Konsensmechanismus als Unsinn bezeichnet.

Er verglich die Bitcoin-Transaktionsdaten mit der Bewertung der Arbeit eines Baggers anhand der Menge an Schmutz, die in das von ihm hergestellte Ganze zurückgeworfen wurde.

„Die Vorstellung, der Wert von Bitcoin ergebe sich aus der Arbeit, die in der Vergangenheit erforderlich war, um die auf der Blockkette kodierten Informationen zu validieren, ist Unsinn. Wenn ich hart arbeite, um ein Loch zu graben und es dann wieder mit Schmutz zu füllen, welchen Wert schafft dann meine Arbeit? Anstrengung, die keinen Wert erzeugt, ist wertlos“.

Der Geschäftsführer von Chainstone Labs, Bruce Fenton, hat Schiff teilweise zugestimmt und auf andere Faktoren hingewiesen, die den Wert von Bitcoin ausmachen. Er erklärte Schiff, The News Spy  dass er sich auf den Konsensmechanismus des Arbeitsnachweises bezogen habe und erklärte auch, dass viele andere PoW-basierte Münzen im Gegensatz zu Bitcoin völlig versagt hätten.

Fenton schrieb, dass, wenn Bitcoin am Proof-of-Stake-Mechanismus arbeiten würde, dieser Faktor allein BTC auch nicht so wertvoll machen würde.

Wie U.Today bereits früher berichtete, wurde die Euro Pacific Bank von Peter Schiff beschuldigt, Organisationen des organisierten Verbrechens bei der Geldwäsche und der Steuerhinterziehung von Kunden zu helfen.

Schiff wies alle von den Medien erhobenen Vorwürfe zurück.

Verwandtes
PayPal-Benutzer sehr hungrig nach Bitcoin, Daten werden angezeigt
Bitcoin zeigt einen täglichen Abschluss in der 18.000-Dollar-Zone: Tyler Winklevoss
Einer der Krypto-Zwillinge, der Gründer der Gemini-Börse, Tyler Winklevoss, hat auf Twitter die Tatsache bekannt gegeben, dass Bitcoin zum ersten Mal in der Geschichte bei 18.621 Dollar schloss.

Seit Ende Oktober ist Bitcoin schnell aus der 13.000-Dollar-Zone herausgestiegen, zunächst über die 16.000-Dollar-Marke, und nach einem kurzen Anstieg über 18.000 Dollar am 18. November wird Bitcoin nun im 18.600-Dollar-Bereich gehandelt.

„Heute ist es das erste Mal, dass Bitcoin den Tag in der 18k-Zone geschlossen hat“.