Wie Sie Ihren Mac aufräumen und optimieren

Sie fragen sich vielleicht, warum Ihr Mac langsamer läuft als sonst. Wahrscheinlich ist alles in Ordnung – wahrscheinlich müssen Sie nur das Dateisystem aufräumen! In diesem Artikel erklären wir, wie Sie Ihren Mac bereinigen und seine Leistung optimieren können, damit Sie jeden Tag mehr leisten können.

Warum ist es wichtig, den Mac zu bereinigen?

Ohne routinemäßige Wartung kann Ihr digitales Leben genauso unübersichtlich und verwirrend werden wie die reale Welt. Dateien werden in merkwürdigen Ordnern abgelegt, Sie laden Dateien mehrfach, weil Sie sie vergessen haben, und Anwendungen machen merkwürdige Dinge, die Ihren Mac verlangsamen können. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Mac-Reinigungssoftware ausführen, damit Ihr Computer wieder einwandfrei funktioniert.

So reinigen Sie Ihren Mac mit nur einem Klick

Bevor wir auf die Tipps eingehen, sollten wir erwähnen, dass CleanMyMac X alles, worüber wir sprechen werden, automatisch erledigen kann. Es ist ein vollwertiger Reinigungs- und Optimierungsassistent, der Unordnung entfernt, nicht benötigte Anwendungen deinstalliert, Optimierungsaufgaben vorschlägt und sogar Malware erkennen kann. Ein einziger Smart Scan mit dieser App hilft Ihnen, Ihren Mac aufzuräumen, jede Menge Speicherplatz freizugeben und Ihren Mac zu beschleunigen. Probieren Sie es mit einer kostenlosen 7-Tage-Testversion auf Setapp aus.

Mac manuell bereinigen

Einer der Hauptgründe für einen langsamen Mac ist, dass der Speicher voll wird. Ihr Mac verfügt über eine Menge Speicherplatz, der sich jedoch schnell füllen kann, wenn Sie ihn nicht pflegen. Wenn Ihr Mac Ihnen mitteilt, dass er keinen Speicher mehr hat, ist es Zeit für eine Bereinigung des Mac-Computers.

Die problematischsten Dateien, die auf Ihrem Mac Speicherplatz belegen, sind alte oder doppelte Dateien. Oft duplizieren wir Dateien, um sie zu bearbeiten, oder laden ältere Dokumente, die wir nicht mehr benötigen, herunter und vergessen sie. Es gibt aber auch einige andere Bereiche, die wahrscheinlich Ihre Aufmerksamkeit benötigen.

1. Caches leeren
Ihr Mac wurde entwickelt, damit Sie produktiv arbeiten können. Er verfügt über viele Funktionen, wie z. B. Cache-Dateien, die ein effizientes Arbeiten ermöglichen. Caches sind Daten, die vorübergehend auf Ihrem Laufwerk gespeichert werden, um Prozesse zu beschleunigen. Es gibt verschiedene Arten von Caches, z. B. den Browser-Cache, den Benutzer-Cache und den System-Cache.

Das Problem mit Caches ist, dass sie dazu neigen, eine Menge Unordnung zu schaffen, die sich später in Ihrem System festsetzt. Jedes Mal, wenn Sie beispielsweise ein Foto bearbeiten, erstellt die App Benutzer-Caches, die nirgendwo hin verschwinden, selbst wenn Sie das Foto löschen. Aus diesem Grund ist das Bereinigen von Caches eine großartige Optimierungsmethode.

2. Bereinigen Sie den Schreibtisch Ihres Macs
Fangen Sie mit dem Aufräumen Ihres Macbooks ganz am Anfang an – auf dem Schreibtisch. Auch wenn sich diese Aufgabe mühsam anfühlt, haben Sie einige automatische Optionen. Zum einen gibt es die in Apple integrierte Funktion „Stapel“, mit der Sie Ihre wahllos auf dem Schreibtisch verteilten Dateien und Ordner in einem strukturierten Raster anordnen und Dateien desselben Dateityps in Stapeln übereinander legen können.

3. Geben Sie die Festplatte Ihres Macs frei
Ihr Mac hat mehr Dateien im Speicher, als Sie ahnen, und viele davon werden absichtlich von Ihnen ferngehalten. Das ist kein böser Plan von Apple, sondern man möchte nur verhindern, dass Sie versehentlich wichtige Dateien löschen.

Eine gute Möglichkeit, einen ganzheitlichen Überblick über den Speicher Ihres Macs zu erhalten, ist die Funktion „Space Lens“ von CleanMyMac X. Sie scannt Ihr gesamtes System und zeigt Ihnen genau an, welche Ordner den meisten Speicherplatz auf Ihrem Mac beanspruchen. Sie können auf diese Ordner klicken, um die darin enthaltenen Dateien zu sehen, und auswählen, welche Sie löschen möchten, oder wenn Sie lieber ganze Ordner löschen möchten.

Für doppelte Dateien gibt es keine bessere App als Gemini. Es ist eine Anwendung, die sich darauf konzentriert, doppelte Dateien auf Ihrem Mac zu finden und Ihnen die Freiheit zu geben, sie nach Belieben zu löschen. Sie müssen Gemini nur auf Ihrem Mac öffnen und einen Ordner auf das Programmfenster ziehen. Gemini scannt den Ordner automatisch und zeigt Ihnen an, wo sich die doppelten Dateien befinden.

Um Ihren Mac langfristig sauber zu halten, verwenden Sie Geminis Duplicates Monitor, eine erweiterte Echtzeit-Überwachung Ihrer ausgewählten Ordner. Sie können den Download-Ordner überwachen lassen, so dass Gemini Sie benachrichtigt, sobald dort ein neues Duplikat auftaucht.